14. Juli 2013

Die neue Blumenstanze

Die neue Blumenstanze "Stiefmütterchen" und die dazu passenden Blütenstempel sind so schön! Es bedarf einiges Drehen, Drehen und noch einmal Drehen um die Stanze und das Blümchen richtig zusammen zu bringen (denn die Blütenblätter sind nur in 1 Position exakt stanzbar!) - oder ihr macht es wie ich. (",)
 
Hier mein TIPP für das Verwenden der Stiefmütterchenstanze mit den Stempeln:
Macht euch eine Schablone, in dem ihr euch einmal das Blümchen ausstanzt, ihr braucht den RAHMEN, also das Negativ der Stanze
Jetzt merkt euch, welches Blütenblatt bei der Stanze unten ist (am besten mit einem Kreis, Pfeil oder Kreuzchen markieren).
  Eure Stempelmotive legt ihr vor euch hin - mit dem Stempelgummi nach unten und probiert jetzt solange mit der Schablone, bis ihr  das Stempelmotiv perfekt in der Stanze liegen habt.
Nun markiert euch die Stelle am Stempelholz (bei der Clear-Variante mit wasserfestem Stift auf den Motivkleber) die euch anzeigt, welches Blütenblatt bei der Stanze nach unten zeigt.
So könnt ihr dieses Blütenblatt immer nach unten abstempeln und könnt das Motiv perfekt ausstanzen.
Ich hoffe, das war verständlich? Sonst meldet euch einfach kurz - ich helfe euch gerne weiter.
 
So, und mit dieser Hilfe, war schnell, diese kleine Verpackung gemacht. Sie war ein Geschenk für unsere neuen Badesee-Pächter, die gestern Abend zur Sangria-Party luden.
Eine Mini "Box in a Bag" dekoriert mit dem Y aus dem Occasional Alphabet und einem Brad - das ist nicht von Stampin´Up!.
Die Empfänger haben sich sehr gefreut.

So, euch noch einen schönen Sonntag Abend,
Eure Beate

Kommentare: